Pensionsvorsorge

Private Pensionsvorsorge

LEISTUNG:

Es ist unumstritten, ich muss für meine Pension zusätzlich privat vorsorgen. Aber wie und wie viel? Der Markt an zu komplexen und intransparenten Vorsorgeprodukten wächst aber weiterhin. Prinzipiell gilt, je früher ich beginne zu sparen, desto höher wird die zu erwartende Zusatzpension sein bzw. desto weniger muss ich überhaupt einzahlen. Neben der richtigen Produktwahl (beispielsweise muss es wirklich die oft beworbene Pensionsversicherung oder Lebensversicherung sein?) ist es aber auch empfehlenswert in der Pension ohne Schulden zu sein und im Eigentum zu wohnen. Bei all diesen Fragen unterstützt mich der unabhängige GOLDENGNU-Berater.

BEISPIEL:

Ich bin 35 Jahre alt und habe mich bis dato noch nicht um die Altersvorsorge gekümmert. Ich spare bereits eine Lebensversicherung mit monatlich EUR 100/mtl an, macht diese Sinn und wie viel sollte ich wirklich monatlich auf die Seite legen? Wann habe ich zum letzten Mal meine Pensionsversicherung überprüfen lassen und kommt am Ende der Laufzeit überhaupt mehr raus als ich eingezahlt habe? Habe ich bei dem vor Jahren abgeschlossenen Produkt wirklich eine 100% Kapitalgarantie bzw. wie reduziere ich nachträglich die Kostenstrukur des Vertrages?

ABLAUF:

Ich lasse mir von GOLDENGNU ein passendes Konzept entwickeln und erklären sowie alle Fragen beantworten. Wenn alles passt, unterschreibe ich den Antrag und das Beratungsprotokoll (je nach Wunsch persönlich, per Email oder per Post). Bei der Optimierung eines bestehenden Vertrages und im Zuge des Versicherungswechsels zu einem anderen Anbieter unterschreibe ich zusätzlich noch eine Kündigung. Nach der Weiterleitung dieser Unterlagen durch meinen GOLDENGNU-Berater wird mir die Polizze durch die Gesellschaft zugeschickt. Mein Berater bleibt mein persönlicher Ansprechpartner (zusätzlich zur Gesellschaft direkt), der mir bei einer Änderung der Adresse oder Bankverbindung oder bei sonstigen Fragen rund um den Vertrag versucht zu helfen.